Die Technik

Hochzeitsfilm-Produktion in Full-HD-Qualität

AD 25021 (1).jpg AD 25023.jpg

Für einen Hochzeitsfilm bedarf es eines hochwertigen Equipments.
Erstklassige Ausrüstungsqualität ist aber nur die eine Seite.
Ebenso wichtig ist es, dass die Technik auch richtig einsetzt wird, damit die einmaligen, unwiederbringlichen Momente der Hochzeit vom Filmer in brillanter Ton? und Bildqualität eingefangen werden.

Wenn wir von HD-Qualität sprechen, dann meinen wir auch wirklich HD-Video!

Wir arbeiten nicht mit HDV-Amateurtechnik, die zwar Full-HD suggeriert, intern jedoch nur mit einer Auflösung von 1440×1080 oder gar 1280×720 Pixel Pixel arbeitet und das dann enstandene Bild lediglich „aufpustet“.

Unsere Aufnahmetechnik arbeitet von der Kamera bis zur Nachbearbeitung durchgängig mit echter (nativer) Full-HD-Auflösung von 1920×1080 Pixel!

Gerade bei dem einzigartigen Anlass einer Hochzeit, sollten Sie sich nicht mit mittelmäßiger Amateurtechnik zufrieden geben, sondern auf Zukunftsichere Lösungen setzen!

Technikinteressierte werden schnell erkennen, daß die von uns eingesetzte Technik den Rahmen von Hobby- und Amateurfilmern deutlich sprengt.
Bitte beachten Sie deshalb bei einem Preisvergleich, dass wir nicht mit der häufig im Hochzeitsfilmerbereich anzutreffenden HDV-Amateurtechnik arbeiten.

Bei uns kommt Profi-Aufnahmetechnik (XDCAM EX) mit außergewöhnlich hoher Lichtstärke zum Einsatz. Der Wert der Ausrüstung bewegt sich im deutlich 5-stelligen Euro-Bereich und damit sicher in einer Region, die sich in den seltensten Fällen im Bekanntenkreis findet. Diese Kameras sind häufig auch bei TV-Sendern im Einsatz, deren Bilder Sie täglich im Fernsehen sehen können.

Das bedeutet für Sie eine exzellente Bildqualität, auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen und dadurch gleichzeitig minimale Belästigung durch Zusatzbeleuchtungen.

Ergänzt wird die Ausrüstung durch einen kleinen 3-Chip Digital-Camcorder der gehobenen Consumer-Klasse, der es ermöglicht, z.B. unauffällig Übersichtsaufnahmen einzufangen, die beim späteren Schnitt sehr hilfreich sein können.

Für die besonders Technikinteressierten, hier eine kleine Auflistung des üblicherweise eingesetzten Equipments:

  • Sony EX1R (XDCAM EX Kamera)
  • Canon EOS 5D Mark II (Digitale Vollformat-Spiegelreflexkamera)
  • Canon EOS 550D (Digitale Spiegelreflexkamera)
  • Canon EF 24-105mm 1:4L IS USM
  • Canon EF 70-200mm 1:2,8L IS II USM
  • Panasonic HDC-SD707
  • HoPro Hero HD2
  • Rode NTG1 Richtmikrofon
  • Olympus LS-5 (Digitales Tonaufzeichnungsgerät)
  • Manfrotto-Videostativ
  • Einbeinstativ mit Schulterstützenfunktion

Archiv